Landkreis
   Limburg-Weilburg

Lahn-Dill-Kreis
Kontakt


Landkreis
   Limburg-Weilburg
Lahn-Dill-Kreis
Sonderfahrpläne


Fahrkartenangebot
Tarifinformation
Preisliste
Schüler /
   Auszubildende

Freizeitverkehr
Kanuticket
Lahntalbahn
Ausflugstipps

Mobilitätszentralen
VLDW
Verkehrsunternehmen
Busschule / Bus-
   und Bahnbegleiter
Fahrplanauskunft
RMV-Logo







Blinden- und sehbehinderten-
gerechte Fahrplan-
auskunft
 
Aktuelle Meldungen
Ticker
Landkreis Limburg-Weilburg

Verkehrsmeldungen im Landkreis Limburg-Weilburg


Landkreis Limburg-Weilburg Stand 09.01.2017

Busfahrerstreik am 09.01.2017

Im Landkreis Limburg-Weilburg sind folgende Linien vom Streik der Busfahrer betroffen: LM-11 (Salz - Hundsangen - Elz - Limburg), LM-12 (Mengerskirchen - Fussingen - Obertiefenbach - Limburg), LM-13 (Waldbrunn - Hadamar - Limburg), LM-14 und LM-19 (Schülerverkehr Hadamar), 281(Salz - Dornburg - Hadamar - Limburg) und 567 (Hahnstätten - Limburg)

Weitere Informationen auf der Internetseite des RMV


Änderungen im Linienbusverkehr gültig ab Mittwoch den 11.01.2017

Zum Fahrplanwechsel am 11.12.2016 hatte es insbesondere im Bereich der Gemeinden Kirberg und Selters Ts. sowie in der Stadt Bad Camberg umfangreiche Veränderungen im Linienbusverkehr gegeben. Aus verschiedenen Schulen sowie auch von Pendlern hat es dazu beim RMV und bei der VLDW einige Reklamationen sowie auch Verbesserungsvorschläge gegeben. Diesen wird nun soweit wie möglich Rechnung getragen und der Busfahrplan mit Gültigkeit ab Mittwoch den 11.01.2017 angepasst. Neben den Änderungen im Schülerverkehr, über die die betroffenen Schulen direkt informiert werden, sind dies auch Anschlussbeziehungen zum Zugverkehr in Richtung Rhein-Main.

So werden an den Bahnhöfen in Niederbrechen und Niederselters verlorene Anschlüsse wieder hergestellt. Dafür müssen die Abfahrtszeiten der Linie 282 ab Weilburg 5:00 Uhr und Seelbach ab 6:15 Uhr um 5 bzw. 8 Minuten vorverlegt werden. In Haintchen wird die Fahrt ab 6:04 Uhr um 8 Minuten vorverlegt damit in Niederselters der Zug nach Frankfurt erreicht werden kann. Zur Verbesserung der Pünktlichkeit wurden die Linien LM-33 und 282 noch einmal überarbeitet und dadurch Abfahrtszeiten verschoben.

Aufgrund der starken Nachfrage nach Fahrtmöglichkeiten vom Limburger Bahnhof zum Schulbeginn an den beruflichen Schulen gibt es an der Haltestelle Limburg „ZOB Süd“ eine Umstellung. So fährt um 7:14 Uhr ein zusätzlicher Bus zur Haltestelle „Blumenröderstr.-/ Heinrich v. Kleist-Straße“. Dafür muss die direkte Fahrtmöglichkeit von Eschhofen in die Blumenröder Straße entfallen. Von Eschhofen zu den beruflichen Schulen geht es dann, so wie vor dem Fahrplanwechsel, wieder über einen Umstieg am „ZOB Süd“.

>> hier zu den Fahrplänen gültig ab Mittwoch den 11.01.2017


Fahrplanwechsel am 11.12.2016

Mit dem Fahrplanwechsel am 11.12.2016 gibt es einige Veränderungen im Bahn- und Busverkehr im Landkreis Limburg-Weilburg. Im südlichen Kreisgebiet übernimmt das in Hirschhausen ansässige Verkehrsunternehmen Medenbach Traffic den Betrieb auf den Buslinien LM-33 Kirberg – Limburg, der Ringlinie LM-59 Limburg – Eschhofen – Ennerich – Lindenholzhausen – Limburg und den Linien 283/ 285 Niederselters - Bad Camberg. Mit der Buslinie 282 verläuft eine der von Medenbach Traffic neu bedienten Linien von Limburg über Niederbrechen und Villmar bis nach Weilburg.

Auch auf der Schnellbuslinie zwischen Limburg über Kirberg nach Wiesbaden nimmt mit der NVG Nassauischen Verkehrs-Gesellschaft ein neuer Betreiber den Betrieb auf. Neben zusätzlichen Verbindungen, die den Fahrplan von Montag bis Freitag ergänzen werden, ist der neue Samstagsfahrplan der Schnellbuslinie die besonders hervorzuhebende Neuerung des diesjährigen Fahrplanwechsels.

Mit der Schnellbuslinie und dem neuen Fahrplan der Linie LM-33 ist die Gemeinde Hünfelden an Samstagen noch bis in die Abendstunden mit dem Bus zu erreichen. Weitere Verbesserungen sind u.a. die Frühfahrten mit dem Linienbus von Bad Camberg entlang der B8 nach Limburg. Auf der Schiene trifft der erste Zug aus Richtung Bad Camberg um 6:41 in Limburg ein, mit dem Linienbus ist die Kreisstadt bereits um 5:30 Uhr zu erreichen.  

Einige schwach nachgefragte Verbindungen bzw. Verbindungen mit parallel laufenden Angeboten sind im neuen Fahrplan nicht mehr zu finden. So z. B. die beiden von Limburg zur Mittagszeit stadtauswärts parallel zur Schiene verlaufenden Busfahrten über Niederselters nach Bad Camberg. Dafür bestehen an den Bahnhöfen in Niederselters und Bad Camberg Umsteigemöglichkeiten vom Zug zur Weiterfahrt mit dem Bus in die Ortsteile.

Auf der Linie LM-64 von Weilburg „ZOB“ über Barig-Selbenhausen nach Waldernbach fährt der Bus ab dem 12. Dezember bereits um 13.20 Uhr (derzeit noch 13.33 Uhr) ab. 

Aus betrieblichen Gründen bzw. aufgrund der Sicherstellung von Anschlüssen wurden darüber hinaus weitere Abfahrtszeiten im Minutenbereich verschoben.

Mit dem Fahrplanwechsel vereinheitlicht der Rhein-Main-Verkehrsverbund verschiedene Produktbezeichnungen und Liniennummern bei Bussen und Bahnen. So steht ein großes X für das Schnellbusnetz. Dementsprechend erhält die Schnellbuslinie 272 Limburg – Kirberg - Wiesbaden die neue Bezeichnung X72. Auch im Bahnverkehr im Landkreis werden veränderte Bezeichnungen verwendet. Die Regionalbahn zwischen Limburg über Gießen nach Fulda erhält die Bezeichnung RB45. Auf den Strecken nach Wiesbaden verkehren die Regionalbahnen der RB21 und nach Frankfurt die Regionalexpresszüge des RE20 und der Regionalbahnen der RB22.

Fahrplanänderungen im Bahnverkehr: Zugreisende im Landkreis Limburg-Weilburg konnten in den letzten Jahren bereits von Angebotsverbesserungen der Abendverkehre profitieren. Mit dem Fahrplanwechsel wird nun auch das Fahrplanangebot im Lahntal auf die späten Abendstunden ausgedehnt. Von Montag bis Sonntag werden ab dem 12. Dezember die Bahnstationen zwischen Limburg und Gießen bis Mitternacht von Regionalbahnen bedient.

>> hier zu den neuen Fahrplänen gültig ab dem 11.12.2016



Runkel-Arfurt, Stand 21.11.16

Haltestelle Runkel Arfurt "Schule wird ab 22.11.16 nicht mehr angefahren.

Ab dem 22.11.16 wird die Haltestelle Arfurt "Schule nicht mehr angefahren.

Die Haltestelle Arfurt "Schule" wird an den Sportplatz an die Schulbushaltestelle verlegt. Die Linienbusse der Linie LM 59 sowie 282 fahren in Arfurt ab dem 22.11.16 nur noch die Schulbushaltestelle im Bereich Sportplatz/Bürgerhaus an.

Wir bitten unsere Fahrgäste um Beachtung!


Villmar Stand 03.01.17

Sanierung der Ortsdurchfahrt Villmar ab Dienstag 04.10.2016 bis voraussichtlich 28.02.2017

Am Dienstag den 04.10.2016 beginnen die Kanal und Straßenbauarbeiten in Villmar ab Ortseingang König-Konrad-Straße bis Einmündung Limburger Straße.

Aus diesem Grund muss auch der Linienverkehr der Linien LM-44 und 282 mit vereinzelten Fahrten umgeleitet werden. Die Linie LM-44 kann bei den Fahrten von Villmar Schule nach Runkel Schule und zurück die Haltestelle Villmar "Rathaus" nicht mehr anfahren. Der Umstieg von den Schülern der Linie 282 auf die Linie LM-44 nach Runkel Schule findet in Villmar an der Schule statt. In der Straße am Lahnufer wird als Ersatz für die Haltestelle "Rathaus" eine Mobile Ersatzhaltestelle aufgebaut. Wir bitten unsere Kunden an der Ersatzhaltestelle in der Straße am Lahnufer ein- bzw. auszusteigen. Die Linie 282 mit den Fahrten von Niederbrechen nach Weilburg ist nicht betroffen. Die Fahrt um 4:49 Uhr ab Villmar Rathaus der Linie 282 fährt an der Ersatzhaltestelle am Lahnufer ab. 

Aufgrund der Umleitung kann es zu Verspätungen kommen. Wir bitten unsere Kunden um Beachtung!


Bad Camberg Stand 15.08.16

Wegen Sanierung der Emsbachbrücke bei Walsdorf fahren die Linien 230 und 235 nach einem Baustellenfahrplan Bad Camberg-Waldorf-Wörsdorf-Idstein und zurück.

Die Baumaßnahme soll bis 10.12.16 andauern.

Wir bitten unsere Fahrgäste um Beachtung.

>> hier zu dem Baustellenfahrplan Linie 230

>> hier zu dem Baustellenfahrplan Linie 235


Weilburg Stand 08.04.2016

Ab Dienstag 12.04.16 bis 31.01.17 wird die Ortsdurchfahrt in Gräveneck voll gesperrt. Die Linien LM 52 und LM 54 können die Haltestelle Ortsmitte nicht anfahren und müssen innerörtlich umgeleitet werden.

Die Ersatzhaltestelle wird in der Taunusstraße aufgestellt.

Wir bitten unsere Kunden um Beachtung.


 
Lahn-Dill-Kreis

Verkehrsmeldungen im Lahn-Dill-Kreis


Umbau Mobilitätszentrale Wetzlar

Der Umbau der Mobilitätszentrale in Wetzlar ist abgeschlossen. Seit Freitag dem 16.12.2016 ist die Mobilitätszentrale wieder in ihren gewohnten Räumlichkeiten mit den regulären Öffnungszeiten anzutreffen.

Wir möchten unsere Kunden in Zeiten erhöhter telefonischer Kundenanfragen insbesondere zum Fahrplanwechsel bitten, die Kontaktmöglichkeit per Email  wahrzunehmen.

>> zum Kontaktformular


Hohenahr Stand 17.01.2017

Linie 406: Anpassung der Linie 406 bei Fahrten zur Verknüpfung in Bermoll  ab 23.01.2017

Um den Umstieg zwischen den Linien 406 (Hohensolms-Erda_Bermoll-Hohensolms) und 202 (Bermoll/Niederlemp_Ehringshausen) in Bermoll reibungsloser zu gestalten, wird zum 23.01.2017 bei zwei Fahrten die Fahrtzeit bzw. der Fahrweg auf der Linie 406 geändert.
Morgens wird bei der Fahrt ab Erda Zigarrenfabrik um 06:47 Uhr der Ortsteil Ahrdt  um 06:55 Uhr nicht mehr bedient, da derzeit keine Schüler aus Ahrdt den Umstieg in Bermoll benötigen. Der Ortsteil wird nahezu zeitgleich auch von der Linie 415 bedient, so dass potentielle Fahrgäste auch mit dieser Fahrt zum Ortsteil Altenkirchen kommen könnten, den die Linie 406 anfährt. Neue Ankunftszeit in Bermoll ist 07:02 Uhr.
Nach der sechsten Stunde wird die Fahrt ab Erda Schule dort nicht mehr um 13:13 Uhr sondern um 13:15 Uhr abfahren. Die Ankunft in Bermoll  ist somit auch hier um 2 Minuten verschoben. Die Linie 406 erreicht Bermoll somit 4 Minuten nach der Linie 202, die die Umsteiger von der Gesamtschule Ehringshausen nach Bermoll bringt.
Die neuen Ankunftszeiten der Linie 406 sorgen somit für eine Entspannung an der Haltestelle in Bermoll, da die Busse der verknüpften Linien im Abstand von 4 Minuten die Haltestelle anfahren. Bisher war es beim Umstieg des Öfteren zur gemeinsamen Ankunft der Fahrzeuge an der Haltestelle gekommen, wodurch es zu Verkehrsbehinderungen im Kreuzungsbereich kam.

>> hier zum Fahrplan


Aßlar Stand 03.01.2017

Linie 415: Anpassung der Fahrt nach Aßlar Gesamtschule ab Blasbach

Die Fahrt der Linie 415 (Hohenahr-Wetzlar) um 07:43 Uhr ab Blasbach "Am Hainberg" zur Gesamtschule in Aßlar wird nach den Weihnachtsferien (ab 09.01.2017) um 3 Minuten vorverlegt. Ursächlich dafür ist, dass mehr Grundschüler aus Blasbach diese Fahrt nutzen und sich die Standzeit in Hermannstein "Blasbacher Straße" verlängerte. Die Schüler der Gesamtschule kamen dadurch zu spät zum Unterricht.


Haiger Stand 9.12.2016

Linie 106: Anschluss an RB 95 um 08:55 Uhr gesichert

Auf Wunsch der Fahrgäste wurde die morgendliche Fahrt ab Weidelbach von 08:34 Uhr auf 08:30 Uhr vorverlegt. Den Pendlern nach Siegen ist es somit weiterhin möglich, den Umstieg am Bahnhof in Haiger auf die RB 95 um 08:55 Uhr nach Siegen wahrzunehmen


Bischoffen Stand: 01.12.2016

Aufhebung Baustellenfahrpläne Linie 400/401 und 402 ab 5.Dezember -B255

Ab Montag, dem 5.Dezember gelten wieder die Regulärfahrpläne auf den genannten Linie. Die verschobene Bauphase zwischen Bicken und Offenbach findet erst im nächsten Jahr statt. 


Hohenahr Stand 08.12.2016

Fahrwegänderungen  Linie 415 vom 04.10.2016 bis über den Fahrplanwechsel 

 

Haltestellen Gewerbepark West und Zu den Neuen Wiesen werden weiterhin nicht angefahren

Auch über den Fahrplanwechsel hinaus wird die Linie 415 aufgrund des Ausbaus der Straße im Gewerbepark in Erda die Haltestellen Gewerbepark West und Zu den Neuen Wiesen nicht anfahren können. Auch die neu vorgesehene Haltestelle am Friedhof wird noch nicht bedient.
Für den Zeitraum bis mindestens Ende Januar 2017 wird bei den relevanten Fahrten die Hauptstrecke über Haltestelle Erda Rathaus bis Alte Zigarrenfabrik genutzt.

>> hier zum Baustellenfahrplan


Lahnau Stand 17.10.2016

Lahnau Sanierung der Ortsdurchfahrt Atzbach – nächster Bauabschnitt beginnt

Aktuelles - Neue Haltestellen für den Bus

Bus hält jetzt auch am Rühling

Lahnau-Atzbach Nun gibt es doch eine Veränderung an der Umleitung der Buslinien 24 und 240 durch Atzbach. Ab sofort werden in der Straße „Am Rühling“ zwei Bedarfshaltestellen bedient.

Baustelle ist Grund für Umleitungsstrecke

Wegen der Baustelle in der Ortsdurchfahrt wird der Bus von Gießen kommend durch die Straße „Am Rühling“ und die Ostpreußenstraße geleitet und fährt ab der Lahntalschule wieder über die reguläre Route. Die Haltestellen am Bürgerhaus und an der Einmündung der Kirchstraße entfallen. Ersatzweise sind in der Ostpreußenstraße und in der Kirchstraße Ersatzhalte eingerichtet worden.

Nun kommen noch zwei Bedarfshaltestellen dazu, an denen die Linie 24 (Wetzlar – Gießen) hält: Sie befinden sich nach Mitteilung der Gemeindeverwaltung in der Straße „Am Rühling“, Höhe Hausnummer 32. Die Haltestellen werden ab sofort angefahren

Die Bauarbeiten des Bauabschnitts 1a stehen kurz vor dem Abschluss, so dass mit den Arbeiten am Bauabschnitt 1b Ende September begonnen werden können. Bisher war der Busverkehr (Linie 24 Wetzlar-Gießen, Linie 240 Wetzlar-Atzbach) durch die Bauarbeiten nicht beeinträchtigt. Mit Beginn des Bauabschnitts 1b wird die „Kinzenbacher Straße“ von der „Gießener Straße“ jedoch nicht mehr befahrbar sein. Die Busse der Linie 24 und 240 können dann ihre angestammte Route durch die „Kinzenbacher Straße“ nicht mehr befahren. Eine Umleitung des Busverkehrs ist erforderlich.

Ab dem 26.09.2016 fahren die Busse nicht mehr die Haltestellen „Bürgerhaus“ und „Kirchstraße“ in der Gießener Straße an. Für die restliche Bauzeit (voraussichtlich Frühjahr 2018)  werden die Busse über Ostpreußenstraße – Am Rühling (Linie 24) bzw. Kastanienweg – Am Flurscheid – Ostpreußenstraße (Linie 240) geführt. In den Bereichen Steinstraße/Ostpreußenstraße, Ostpreußenstraße 9 und bei der Lahntalschule sind Bedarfshaltestellen eingerichtet die ab dem 26.09.2016 angefahren werden. Nicht betroffen von der Neuregelung des Busverkehrs sind die vorhandenen Bushaltestellen in der „Bahnhofstraße“.

Die Gemeinde Lahnau bittet um Verständnis für die Verlegung der Buslinien. Gleichzeitig bittet die Gemeinde Lahnau alle Kraftfahrzeugführer in den vom Busverkehr jetzt betroffenen Bereichen ihre Fahrzeuge so abzustellen, dass der Busverkehr nicht behindert wird. Daher sollten in den Einmündungsbereichen keine Fahrzeuge abgestellt und das halbseitige Halteverbot im „Kastanienweg“ beachtet werden. Beim Parken von Kraftfahrzeugen gegenüber voneinander muss sichergestellt sein, dass Busse ungehindert zwischen den Fahrzeugen hindurch fahren können. Hierbei ist zu bedenken, dass jede Verzögerung des Busverkehrs dazu führen kann, dass Fahrgäste Termine nicht oder nur verspätet wahrnehmen können oder ihren Anschluss nicht mehr rechtzeitig erreichen.

zu den Baustellenfahrplänen


Dillenburg Stand 06.07.2016

Sperrung Hohlbrücke Dillenburg

Aufgrund der angekündigten Vollsperrung der Hohlbrücke in Dillenburg ab Dienstag, dem 12.Juli tritt mit gleichem Datum auf der Linie 101 (Hirzenhain-Nanzenbach - Eibach -Dillenburg - Donsbach) ein Baustellenfahrplan in Kraft. Der Beginn der Bauarbeiten verschiebt sich jedoch in die Ferien, so dass die Strecke noch nicht für den Durchfahrtsverkehr gesperrt wird. Da der genaue Termin der endgültigen Sperrung noch unklar ist, gelten trotzdem ab dem 12.Juli die geänderten und früheren Abfahrtszeiten des Baustellenfahrplanes, um auch bei einer kurzfristigen Sperrung den Verkehr aufrecht erhalten zu können.

Der Baustellenfahrplan steht hier zum Download bereit


Schöffengrund Stand 28.09.2016

Buslinien 160, 170 und  173 - Baumaßnahme in Schöffengrund Laufdorf  - Änderung im Linienverkehr

Ab dem 06.10.2016 kann die Lahnstraße im vorderen Bereich Richtung Nauborn wieder befahren werden der Linienverkehr auf den Linie 170 und 160 kann dann wieder den regulären Fahrweg nehmen. Lediglich die Linie 173 fährt weiterhin in Richtung Bonbaden und zurück ihre Ausweichstrecke und bedient morgens die Haltestelle Sportplatz. Die Buslinie 173( Richtung Braunfels Gesamtschule)  bedient die Haltestelle "Linde„ morgens Abfahrt 07:40 Uhr wegen der Bauarbeiten auf der K 373 nicht mehr. 


Herborn Stand 29.09.2015

Baustellenfahrplan Linie 403 und 503 Herborn-Seelbach ab 30.09.2015        

Ab 30.09.2015 wird es aufgrund der Vollsperrung der Hohen Straße in Herborn Seelbach für die Linie 403 auf dem Abschnitt Seelbach - Ballersbach/Herborn und auf der Linie 503 (Seelbach-Herborn) einen Baustellenfahrplan geben. Die Haltestellen in Seelbach werden dadurch anders bedient, die Haltestellen Spielplatz, Schule und Altes Rathaus entfallen komplett. Im Bereich der Hohen Straße 90 wird eine Ersatzhaltestelle aufgestellt. Die Linie 503 bedient Herborn-Seelbach zum Teil nur über die Hauptstraße.

>> hier zu den Baustellenfahrplänen 


Solms Stand 11.12.2014

Baumaßnahme B49 – Anschluss Oberbiel, Sperrung der Fahrtrichtung Wetzlar (Linksabbiegerfahrtbeziehung) – Fahrplanänderung Linie 120/125 und 185   

AKUTUELLES ab dem 29.08.2016
Linie 120/125 (Beilstein-Wetzlar)
Ab dem 29.08.2016 werden auf Wunsch der Stadt Solms auf der Linie 120/125 in Fahrtrichtung Wetzlar drei Fahrten durch Oberbiel geführt, um die weiteren Haltestellen „Alte Schule“, „Mitte“ und „Abzw. Altenberg“ zu bedienen. Es handelt sich um die Fahrten 8:02/8:12 Uhr, 10:54 Uhr und 18:54 Uhr ab Beilstein. Ansonsten wird weiterhin aus zeitlichen Gründen innerhalb des Baustellenfahrplans in Oberbiel in Fahrtrichtung Wetzlar nur die Ersatzhaltestelle „Müllerstück“ bedient.

_________________________________________________________

Auf Grund der Sperrung der Auffahrt nach Wetzlar (Linksabbiegerfahrtbeziehung) an der Anschlussstelle der B49 in Oberbiel ab dem 04.08.2014 treten auf den Linien 120/125 (Beilstein-Wetzlar) und 185 (Braunfels-Wetzlar) Baustellenfahrpläne in Kraft. Es gibt auf Grund der Fahrtzeitverlängerung durch die Wende in Oberbiel und Auffahrt auf die B49 über die Anschlussstelle am Kreisel zwischen Niederbiel und Oberbiel in Fahrtrichtung Wetzlar erhebliche Einschränkungen im Linienverkehr für die Ortsteile Niederbiel und Oberbiel. Für die Beförderung der Schüler zur Gesamtschule Solms wird der Linienverkehr weitestgehend beibehalten, hier gibt es nur geringfügige Anpassungen.

Linie 120/125
Die Fahrten für die Schülerbeförderung zur Gesamtschule in Solms werden im Minutenbereich angepasst und die Anfahrtsreihenfolge der Haltestellen in Oberbiel verändert. Betroffen sind morgens die Fahrten um 7:22 Uhr ab Oberbiel „Alte Schule“ und die Fahrt um 08:03 Uhr ab Niederbiel Mehrzeckhalle. Mittags sind die Fahrten ab Gesamtschule Solms um 11:20 nach Bissenberg, 12:23 nach Niederbiel, 13:33 Uhr nach Oberbiel und 15:33 Uhr nach Beilstein betroffen. Die Linie 120 wendet mit den Fahrten an der provisorischen Buswendeanlage im Bereich des Sporthauses Kaps. Für die Haltestelle „Abzw. Altenberg“ in Fahrtrichtung Wetzlar wird im Bereich der Buswende vor der eigentlichen Haltestelle ein Ersatzhaltestellenschild aufgestellt, so dass die Fahrgäste vor der Wende dort zusteigen können.
In Fahrtrichtung Wetzlar wird bei den durchgehenden Fahrten nach Wetzlar für Niederbiel nur noch die Haltestelle „Abzw. Niederbiel“ bedient. In Oberbiel wird nur noch eine Ersatzhaltestelle in der Straße Müllerstück, Haltestelle „Müllerstück“ angefahren. Die Fahrten mit Umstieg auf die Linie 185 an der Haltestelle „Mehrzweckhalle“ in Niederbiel nach Wetzlar bedienen auch weiterhin die „Mehrzweckhalle“. Die Fahrtrichtung Wetzlar-Beilstein bleibt unverändert.

Linie 185
In Fahrtrichtung Wetzlar wird montags-freitags nicht mehr Oberbiel bedient. Der Fahrweg führt direkt über den Kreisel zur Auffahrt B49. Die Fahrtzeiten werden im Minutenbereich angepasst. In Niederbiel wird weiterhin die Haltestelle „Mehrzweckhalle“ bedient. Samstags verläuft der Fahrweg über Oberbiel mit kurzer Wende über die neu eingerichtete Ersatzhaltestelle „Müllerstück“ (siehe auch Linie 125). Die Fahrtzeiten werden im Minutenbereich angepasst. Die Fahrtrichtung Wetzlar-Braunfels bleibt unverändert, sowie alle Fahrten die über Albshausen nach Braunfels und zurück führen.

Weitere Umsteigebeziehungen zwischen den Linien 185 und 120/125 bestehen an der Haltestelle „Abzw. Niederbiel“. Die betreffenden Fahrtmöglichkeiten entnehmen Sie bitte den entsprechenden Baustellenfahrplänen. Des Weiteren kann es auf Grund von Rückstaubildung zu Verspätungen im gesamten Linienverkehr im südlichen Lahn-Dill-Kreis kommen. Die Baumaßnahme dauert bis auf weiteres an.

>> hier zu den Baustellenfahrplänen 


Seitenanfang | Drucken | Impressum | Startseite | Login Option-Verlag