Landkreis
   Limburg-Weilburg

Lahn-Dill-Kreis
Kontakt


Landkreis
   Limburg-Weilburg
Lahn-Dill-Kreis
RufBus


Fahrkartenangebot
Tarifinformation
Preisliste
Schüler /
   Auszubildende

Freizeitverkehr
Kanuticket
Lahntalbahn
Ausflugstipps

Mobilitätszentralen
VLDW
Verkehrsunternehmen
Busschule / Bus-
   und Bahnbegleiter
Fahrplanauskunft
RMV-Logo







Blinden- und sehbehinderten-
gerechte Fahrplan-
auskunft

 

Unser Servicepaket

Für Ihre Anfragen,
Anregungen und Kritik
gibt es unser Serviceportal.

Unser Servicepaket

 

 
Aktuelle Meldungen
Ticker
Landkreis Limburg-Weilburg

Verkehrsmeldungen im Landkreis Limburg-Weilburg


Am 13. Dezember ist Fahrplanwechsel!

Am 13. Dezember ist Fahrplanwechsel. Der neue Fahrplan für den Landkreis Limburg-Weilburg bringt einige Neuerungen mit sich.

>> hier gibt es mehr Informationen zum Fahrplanwechsel

>> hier geht es zu den neuen Fahrplänen des Buslinienverkehrs


Mobilitätszentrale Weilburg geänderte Öffnungszeiten ab dem 16.11.2020

Ab dem 16.11.2020 ist die Mobilitätszentrale Weilburg betriebsbedingt, von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet.

Sie erreichen uns weiterhin von Montag bis Freitag telefonisch ab 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr unter der Telefon-Nr. 06471-912980 oder per E-Mail unter
mobi-weilburg@vldw.de. Bestellungen für den Rufbus LM-50 können wie gewohnt während der Servicezeiten ab 08:00 bis 16:00 Uhr entgegen genommen werden!

Für Fahrplan- und Tarifauskünfte können sich unsere Kunden außerhalb unserer Öffnungszeiten an die RMV-Mobilitätsberatung unter der Telefonnummer: 069/24 24 80 24 wenden. Die Rufnummer ist 24 Stunden erreichbar.

Wir möchten unsere Kunden in Zeiten erhöhter telefonischer Anfragen auf die Kontaktmöglichkeit über unser Servicepaket verweisen.


Medenbach Traffic und DB Regio Mitte verteidigen Linienbündel

Die VLDW mbH hatte Mitte Februar 2020 im Landkreis Limburg-Weilburg die drei Linienbündel Weilburg, Ost und Stadtbus Bad Camberg jeweils mit Laufzeiten vom 13.12.2020 bis zum 14.12.2030 ausgeschrieben. Nach Ablauf der Einspruchsfrist erfolgte Mitte Mai die Vergabe an die Verkehrsunternehmen Medenbach Traffic GmbH (Linienbündel Weilburg und Ost) sowie an die DB Regio Bus Mitte GmbH (Stadtbus Bad Camberg). Da beide Verkehrsunternehmen auch derzeit mit der Verkehrsleistung beauftragt sind, sind die „neuen“ Betreiber gleichzeitig auch die „Alten“.

Die Linienbündel Weilburg und Ost umfassen 11 Buslinien mit rund 810.000 Fahrplankilometern im Jahr. Zum Linienbündel Ost gehören zudem Rufbusleistungen zwischen den Gemeinden Weilmünster und Weinbach mit geschätzten 40.000 Fahrplankilometern im Jahr. Auf den Bad Camberger Stadtbuslinien LM-31 und LM-32 legen die Busse rund 62.000 Fahrplankilometer pro Jahr zurück.

Ab 13. Dezember können sich Fahrgäste zwischen Mengerskirchen und Weilmünster sowie in Bad Camberg auf neue Fahrzeuge und ein verbessertes Fahrplanangebot freuen. 


RufBus Weilmünster-Weinbach nimmt seinen Betrieb auf!

Das neue Rufbussystem Weilmünster-Weinbach mit der Linie LM-50 startet zum Fahrplanwechsel. Fahrtanmeldungen für Fahrten mit dem Rufbus sind ab sofort möglich.

>> hier zur Anmeldung 


 
Lahn-Dill-Kreis

Verkehrsmeldungen im Lahn-Dill-Kreis


Fahrplanwechsel am 13.12.2020

Am 13. Dezember ist Fahrplanwechsel. Im Lahn-Dill-Kreis sind nur kleine Änderungen vorgesehen.

>> hier zu den ausführlichen Fahrplanänderungen LDK

>> Pressemitteilung als pdf-Datei zum Download

>> hier zu den neuen Fahrplänen ab dem 13.12.2020


Mobilitätszentrale Wetzlar reduziert Öffnungszeit!

Ab dem 05. Oktober ist die Mobilitätszentrale Wetzlar von Montag bis Freitag in der Zeit von 9:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Betriebsbedingt wird die Öffnungszeit vorläufig auf 17:00 Uhr verkürzt.

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag auch telefonisch unter der Telefon-Nr. 06441-407-1877 und per E-Mail unter  mobi-wetzlar@vldw.de.

Für Fahrplan- und Tarifauskünfte können sich unsere Kunden außerhalb unserer Öffnungszeiten an die RMV-Mobilitätsberatung unter der Telefonnummer: 069/24 24 80 24 wenden. Die Rufnummer ist 24 Stunden erreichbar.

Wir möchten unsere Kunden in Zeiten erhöhter telefonischer Anfragen auf die Kontaktmöglichkeit über unser Servicepaket verweisen.


Förderprojekt Haltestellenumbau

Barrierefreier Umbau von Haltestellen im Lahn-Dill-Kreis

Mit Fördermitteln des Landes Hessen wurden im Lahn-Dill-Kreis insgesamt 15 Haltepositionen barrierefrei umgebaut. Beteiligt am Projekt waren im Lahn-Dill-Kreis 12 Kommunen (Aßlar, Breitscheid, Dietzhölztal, Dillenburg, Driedorf, Eschenburg, Herborn, Hüttenberg, Mittenaar, Schöffengrund, Solms und Waldsolms).

>> mehr …


Herborn Stand 19.11.20

Baumaßnahme in der Marburger Straße in  Herbornseelbach Einschränkung auf den Linien 402, 403, 407 und 503 ab 19.11.20

Auf Grund einer Baumaßnahme in der Marburger Straße zwischen Tankstelle und Hohe Straße in Herbornseelbach ab 19.November 2020 bis vsl. 9.Dezember 2020 können die Linien 402 (Bischoffen – Herborn) , 403 (Bad Endbach – Herborn) und der Stadtverkehr Herborn-Seelbach (Linie 503) die Haltestellen „Am Gewenn“ , „Feuerwehr“ und „Gärtnerei“ nur eingeschränkt bedienen.
Die Linien 402 und 403 können nur die Haltestelle „Gärtnerei“ bedienen. Die Haltestellen „Feuerwehr“ und „Am Gewenn“ entfallen ersatzlos, auch auf der Linie 503.


Wetzlar Stand 11.11.2020

Linie 312 – Haltestelle Elsa – Brandström – Straße in Wetzlar kann wegen einer Baumaßnahme nicht angefahren werden

Aufgrund einer Baumaßnahme am Hörnsheimer Eck in Wetzlar entfällt die Haltestelle „Elsa – Brandström - Straße" von Montag, den 16.11.2020 bis Freitag, den 27.11.2020 ersatzlos. Fahrgäste werden gebeten auf die Haltestelle „Lessingstraße" und „Frankfurter Straße" auszuweichen.


Haiger Aktualisierung Stand 26.10.20

Sanierung Ortsdurchfahrt Steinbach - weitere Baumaßnahme führt zu Fahrplanänderungen auf der Linie 103

Fahrplanänderungen auf den Linien 103 und 106  ab 27.10.20

Ab morgen, 27.10.20, müssen erneut Fahrplanänderungen umgesetzt werden.
Grund dafür ist, dass erst am Samstag im Baustellenbereich die Probefahrt in einer engen Kurve in Steinbach durchgeführt werden konnte. Der auf der Strecke eingesetzte Gelenkbus konnte die enge Kurve jedoch nicht meistern. Nun müssen alle Gelenkbusfahrten, die Steinbach bedienen, durch Solofahrzeuge ersetzt werden. Dies hat Auswirkungen auf alle Fahrzeugumläufe. Steinbach muss zudem morgens durch eine zusätzliche Fahrt bedient werden. Da in der Spitzenzeit kein weiteres Fahrzeug zur Verfügung steht, musste die kürzlich zusätzlich eingerichtete Fahrt auf der Linie 106 ab Weidelbach 06:45 Uhr nach Rodenbach (für Umsteiger auf die Bahn bzw. an die Dillenburger Schulen) wieder aus dem Fahrplan der Linie 106 gestrichen werden. Die Schüler aus Weidelbach, Niederroßbach und Oberroßbach müssen also wieder alle mit der Fahrt beginnend in Offdilln um 06:40 Uhr fahren.
Die zusätzliche Fahrt ab Steinbach wird an der Ersatzhaltestelle im Zechenweg (im Fahrplan als Steinbacher Straße dargestellt) um 06:52 Uhr abfahren, dann direkt an den Bahnhof in Haiger (Ankunft 07:02 Uhr) und danach an die Johann-Textor-Schule fahren.
Auswirkungen hat diese Änderung auf die Folgefahrten der Linie 106, die die Anfahrten an die Grundschulen in Dillbrecht und Oberroßbach betreffen:
Die Abfahrt in Offdilln um 07:22 Uhr muss um 5 Minuten auf 07:27 Uhr geschoben werden. Die Ankunft an der Roßbachtalschule ist somit um 07:38 Uhr sehr knapp vor Unterrichtsbeginn. Die Fahrt ab Rodenbach, ursprünglich 07:35 Uhr, beginnt um 07:40 Uhr. Ankunft in Dillbrecht und alle Abfahrten ab Rodenbach ins Dilltal verschieben sich demnach auch um plus 5 Minuten.

Auf folgenden Fahrten kann es zu Verspätungen kommen:
Linie 102: Manderbach ab 07:24 Uhr über Sechshelden zur Johann-Textor-Schule.
Linie 103: Steinbach 07:20 Uhr über Haigerseelbach zur Grundschule Haiger und an den Bahnhof Haiger.
Linie 105: Abfahrt 13:10 Uhr Abzweig Bahnhof bzw. 13:15 Uhr an der Johann-Textor-Schule und 13:26 Uhr Läbachstraße/ Grundschule Langenaubach nach Flammersbach.
Aus umlauftechnischen Gründen verschiebt sich auch die Fahrt der Linie 106 ab Haiger Abzw. Bahnhof um 15:55 um plus 2 Minuten.
Aufgrund der gesetzlich zulässigen Lenkzeiten muss zudem die letzte Fahrt ab Haiger um 18:51 Uhr nach Steinbach, Haigerseelbach und Allendorf aus dem Fahrplan genommen werden.

Auswirkungen auch auf die Linien 102, 105 und 106

Eine weitere, zusätzliche Baumaßnahme, nun im Ortsteil Steinbach, beeinflusst den ÖPNV in Haiger und vor allem die Linie 103 (Haiger – Allendorf – Haigerseelbach – Steinbach).
Da die Zufahrt zur Haltestelle Steinbacher Straße und die Wendemöglichkeit an der Haltestelle Am Stollen nicht anfahrbar sind, muss die Linie 103, wie auch schon bei Sperrungen in der Vergangenheit, über Rodenbach nach Steinbach fahren. Das Problem in diesem Fall: die Linie muss über den Zechenweg in einer spitz verlaufenden Kurve in die Steinbacher Straße in Richtung Ortsausgang abbiegen, was aufgrund der Schleppkurve der Fahrzeuge eine Herausforderung ist. Um die Anbindung Steinbachs gewährleisten zu können, musste seitens der Stadt Haiger sogar ein Stück Mauer und Hang in der Kurve zurück gebaut werden.
Da die Sperrung zwischen Offdilln und Dillbrecht zudem noch aktiv ist, und in mehreren Ortsteilen nicht mit Gelenkfahrzeugen gewendet werden kann, stellte dies die Umlaufplanung der 4 Linien vor große Herausforderungen. Dementsprechend mussten Anfahrten von Haltestellen im Fahrplan getauscht und einige Fahrten zeitlich verschoben werden. Bei manchen Fahrten auch auf den anderen Haigerer Linien kann es zu leichten Verspätungen kommen. Zudem wurde bei wenig frequentierten Fahrten die Anfahrt Steinbachs aus dem Fahrplan genommen.
Beide Haltestellen in Steinbach sind ab Montag 11:00 Uhr nicht mehr anfahrbar. Die frühen Fahrten bis 11:00Uhr werden noch an den regulären Haltestellen bedient.
Als Ersatzhaltestelle dient danach ein Halt im Zechenweg, etwa gegenüber der Einmündung Hundsborn.
Für die Ersatzhaltestelle gelten die Zeiten der Haltestelle „Steinbacher Straße“ im Baustellenfahrplan.

>> hier zum Baustellenfahrplan


Herborn Stand 19.10.20

Vollsperrung der Burger Hauptstraße in Herborn- Haltestellen Burg Lidl, Tankstelle und Post entfallen ab 19.Oktober 2020

Aufgrund der Bauarbeiten an der Burger Hauptstraße in Herborn und der damit verbundenen Vollsperrung können die Haltestellen Burg Lidl, Tankstelle und Post von den Linien 503 (Stadtverkehr Burg) und 510 (Breitscheid- Herborn) ab Montag, dem 19.Oktober 2020 nicht angefahren werden.
Für die Haltestelle Post wird zwischen Ampelanlage und Kreisverkehr Burg eine Ersatzhaltestelle in beide Richtungen eingerichtet. Hier gelten die entsprechenden Abfahrtzeiten. Es kann durch die Umfahrung zu Verspätungen kommen.


Ehringshausen Aktualisierung Stand 27.11.20

Linie 471 – Haltestelle Altes Rathaus in Ehringshausen wird verlegt

Aufgrund einer Baumaßnahme (Erdaushub für Hausbau) in der Wetzlarer Straße in Ehringshausen muss die Haltestelle „Altes Rathaus" in der Zeit von Mittwoch, den 04.11. bis Mittwoch, den 23.12.2020 in Fahrtrichtung Katzenfurt verlegt werden. Es wird eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

Ab 06.11.2020 - Haltestelle Altes Rathaus in Ehringshausen auch in Fahrtrichtung Wetzlar Ersatzhaltestelle eingerichtet.

Aufgrund von Verkehrsbehinderungen wegen der Baumaßnahme in der Wetzlarer Straße in Ehringshausen (Erdaushub für einen Hausbau) im Bereich der Bushaltestelle in Fahrtrichtung Werdorf wird auch hier eine Ersatzhaltestelle 100 m nach der eigentlichen Haltestelle eingerichtet.


Dillenburg/Haiger Stand 15.10.2020

Zusatzfahrten ab dem 19.10.20 für die Wilhelm-von-Oranien-Schule in Dillenburg zur Entzerrung der Schulanfangszeiten

Zusatzfahrten ab dem 19.10.20 für die Wilhelm-von-Oranien-Schule in Dillenburg zur Entzerrung der Schulanfangszeiten auf den Linien 102, 103, 105 und 106

Änderung einer Anfahrt an die Roßbachtalschule

Wie auch auf den Linien 100, 102 und 302 im Bereich Dillenburg/ Eschenburg/ Dietzhölztal gibt es ab dem 19.10.20 aufgrund von gestaffelten Schulanfangszeiten an der Wilhelm-von-Oranien-Schule auch einige Anpassungen auf den Haigerer Linien 102 (Haiger – Dillenburg), 103 (Haiger – Allendorf – Haigerseelbach – Steinbach), 105 (Haiger – Langenaubach/ Flammersbach) und 106 (Haiger – Roßbachtal/ Dilltal) mit Verstärkungen zur 3. Stunde sowie zusätzlichen Abfahrten am frühen Nachmittag.

Linie 102:
Die Fahrt ab 09:15 Uhr ab Haiger Paradeplatz wurde auf 09:10 Uhr vorverlegt. Die Fahrt führt über Sechshelden und Manderbach an die Haltestelle Gestüt in Dillenburg.
Um 14:30 Uhr führt die Fahrt ab Dillenburg ZOB über Jahnstraße nach Sechshelden und Haiger. Diese Fahrt bedient auch den Bereich Rühlstraße, Nassaustraße und In den Thalen.
Eine weitere Fahrt ab Dillenburg ZOB hält um 14:40 Uhr an der Jahnstraße und bedient Manderbach. Schüler aus Weidelbach und Ober- sowie Niederroßbach können im Anschluss an diese Fahrt von Manderbach ins Roßbachtal (Linie 106) fahren.

Linie 103:
Um 08:33 Uhr fährt die Linie 103 über Allendorf, Kalteiche, Haigerseelbach und Steinbach an den Paradeplatz in Haiger. Dort können die Schüler in die Fahrt der Linie 102 nach Dillenburg umsteigen.

Linie 105:
Die Fahrt ab Flammersbach nach Langenaubach um 08:35 Uhr wird nach Haiger Abzw. Bahnhof durchgebunden. Hier besteht nun der Anschluss auf die Züge nach Dillenburg.

Linie 106:
Für die Schüler aus Offdilln und Fellerdilln wurden morgens um 08:33 und 08:37 Uhr Verbindungen an die Bahnhöfe in Rodenbach und Haiger geschaffen.
Im Zuge der Fahrplanänderungen musste die Anfahrt zur 2. Stunde von Dillbrecht an die Roßbachtalschule von 08:03 auf 08:00 Uhr vorverlegt werden.

Auf der Linie 103 ist vrsl. ab der Folgewoche mit weiteren Änderungen zu rechnen, da die Ortsdurchfahrt Steinbach saniert wird.

>> hier zu den Fahrplänen


Aßlar Aktualisierung Stand 17.11.2020

Barrierefreier Umbau Haltestelle Aßlar Hütte - Verlängerung

Die Haltestelle Aßlar „Hütte“ wird in beide Fahrtrichtungen barrierefrei umgebaut. Baubeginn mit der 2. Fahrtrichtung ist am 19. November bis voraussichtlich 05.12.2020. Für die Bauzeit wird eine beidseitige Ersatzhaltestelle ca. 50 Meter in Richtung Wetzlar angefahren. Es gelten die Abfahrtszeiten der regulären Haltestellen.

Betroffen ist die Linie 471 (Wetzlar-Katzenfurt).


Haiger/Dillenburg/Eschenburg/Dietzhölztal Stand 29.09.2020

Baustellenfahrpläne aufgrund Vollsperrung K7 Brücke in Eibelshausen ab 5.Okotober auf den Linien 300, 301 und 302/Zusatzfahrten für die WVO in Dillenburg zur Entzerrung der Schulanfangszeiten auf den Linien 100, 101,102, 103, 105, 106 und 302

Aufgrund der Bauarbeiten an der Brücke der K7 am Kreisverkehrsplatz in Eibelshausen und der damit verbundenen Vollsperrung ab Montag, dem 5.Oktober müssen die Fahrpläne der Linien 300 (Ortsverkehr Eibelshausen), 301 (Schülerverkehr Eschenburg/Dietzhölztal) sowie 302 (Dietzhölztal – Eschenburg – Dillenburg) bis vsl. Frühjahr 2021 angepasst werden.

Die Haltestelle „Markt“ kann nicht mehr bedient werden. Die neue Umsteigehaltestelle ist die Haltestelle „Ortsmitte“. Dazu wird die Haltestelle in Richtung Dillenburg vor die ehemalige Gaststätte verlegt. Für die Linie 300 wird eine zusätzliche Haltestelle in der Dammstraße eingerichtet. Die dortige Umsteigehaltestelle erhält eine mobile Wartehalle. 

Zeitgleich erfolgen auf den Linien im Bereich Dillenburg (Linie 100/101-Stadtverkehr) sowie Eschenburg/Dietzhölztal (Linie 302) einige Anpassungen zu gestaffelten Schulanfangszeiten an der Wilhelm-von-Oranienschule in Dillenburg mit Anfahrt zur 3.Stunde sowie Veränderungen und Verstärkungen am frühen Nachmittag.

Die Änderungen betreffen die folgenden Linien:

< Linie 100 gültig ab 05.10.20

< Linie 101 gültig ab 05.10.20

< Linie 102 gültig ab 05.10.20

< Linie 103 aktualisiert ab 17.08.20

< Linie 105 gültig ab 05.10.20

< Linie 106 Baustellenfahrplan gültig ab 05.10.20

< Linie 300 Baustellenfahrplan gültig ab 05.10.20

< Linie 301 Baustellenfahrplan gültig ab 05.10.20

< Linie 302 Baustellenfahrplan gültig ab 05.10.20


Herborn/Breitscheid Stand 14.09.2020

Vollsperrung zwischen Herborn Schönbach und Breitscheid- Fahrplanänderungen auf den Linie 510 und 515 ab 16.09.2020

Ab Mittwoch, dem 16.09.2020 erfolgt auf der Linie 510 (Breitscheid- Herborn) und 515 (Uckersdorf – Amdorf/Breitscheid) aufgrund der Vollsperrung zwischen Schönbach und Breitscheid eine baustellenbedingte Fahrplananpassung. Dazu werden auch die Verknüpfungszeiten der Linie 510 an die Linie 515 an der Haltestelle Uckersdorf „Mitte“ angepasst.

>> hier zum  Baustellenfahrplan Linie 515 ab 16.09.20

>> hier zum  Fahrplan der Linie 510 ab 16.09.20


Leun/Braunfels Aktualisierung Stand 09.09.2020

Sperrung B49 Anschlussstelle Leun ab 14.09.2020 – Baustellenfahrplan Linie 180

Ab Montag, den 14.09.2020 ist die Abfahrt Leun komplett in beide Fahrtrichtungen Gießen und Wetzlar gesperrt, so dass die Linie 180 (Tiefenbach-Braunfels) für beide Fahrtrichtungen längerfristig die Umleitung über Biskirchen/Leun fahren muss. Es gilt ein Baustellenfahrplan. Die Haltestellen Leun „Untere Bachstraße“, Braunfels „Mühlengrund“ und „Kaiser-Friedrich-Straße“ entfallen komplett. Alternativ wird die Haltestelle Leun „Rathaus“ bedient und die Haltestelle „Lahnbrücke“ in Fahrtrichtung Lahnbahnhof. Die Fahrt um 7:59 Uhr ab Tiefenbach an Schultagen muss umlaufbedingt entfallen. Die Fahrtzeiten wurden auf den verlängerten Fahrtweg angepasst.
Es kann zu Verspätungen und Anschlussverlusten kommen. Insbesondere die Anschlüsse an die Lahntalbahn am Lahnbahnhof können nicht sichergestellt werden.
Weiterhin bleibt bestehen, dass bei Bedarf in Fahrtrichtung Braunfels zur besseren Sicherstellung des Zuganschlusses an die Lahntalbahn in Richtung Gießen ein Ausstieg in Stockhausen am Bahnhof bei Bedarf möglich ist.
Die Baumaßnahme (Sperrung Anschlussstelle Leun) dauert voraussichtlich bis Ende Januar 2021.

>> hier zum  Baustellenfahrplan Linie 180


Haiger Aktualisierung Stand 04.08.2020

Sperrung der Landesstraße L 3442 zwischen Dillbrecht und Offdilln - Änderung des Linienwegs auf der Linie 106 und Fahrplanänderung auf der Linie 103

Hessen mobil saniert ab dem 22.07.2020 die L 3442 zwischen Offdilln und Dillbrecht. Die Linie 106 (Roßbachtal/Dilltal-Haiger), die normalerweise das Dilltal und das Roßbachtal mit zwei Linienästen bedient, kann dann Offdilln nur noch über Weidelbach anfahren. Die Sperrung wird voraussichtlich bis zum 18. Dezember andauern.
In dieser Zeit kann in Offdilln nur die Haltestelle Siegenweg angefahren werden, da ansonsten keine Wendemöglichkeit besteht. In Dillbrecht wird die Haltestelle Ewersbacher Straße in Richtung Fellerdilln sowie bei den Fahrten an die Grundschule die Haltestelle Daalstraße bedient.
Die Grundschüler aus Offdilln, die die Grundschule in Dillbrecht besuchen, müssen nun einen langen Umweg in Kauf nehmen. Neben der Anfahrt zur 1. Stunde erhält die Grundschule in Dillbrecht nun auch eine Anfahrt zur 2. Stunde.
Aufgrund der erforderlichen Umleitung und der daraus resultierenden Engpässe in den Spitzenzeiten gibt es für Schüler der Johann-Textor-Schule bzw. der Dillenburger Schulen, die nicht zur ersten Stunde nach Haiger fahren, zur zweiten Stunde die Möglichkeit, in Rodenbach in einen anderen Bus umzusteigen.
Für die Schüler aus Offdilln, die die Johann-Textor- Schule besuchen, gibt es zudem aus umlauftechnischen Gründen keine direkte Heimfahrt nach Offdilln nach der 5. und 6. Stunde. Die Schüler müssen in Weidelbach in die Busse, die von der Grundschule in Dillbrecht kommen, umsteigen. Die Umsteigezeiten sind nicht mit Wartezeiten verbunden.
Einige An- und Abfahrten an den Schulen sowie die Abfahrtszeiten und Ankunftszeiten in den Wohnorten mussten aus umlauftechnischen Gründen angepasst werden.
Fahrten an die Roßbachtalschule und die Grundschule Dillbrecht mussten teilweise komplett umgestaltet werden.
Die Schüler werden gebeten, sich rechtzeitig mit dem neuen Fahrplan auseinander zusetzen.
Umlaufbedingt kommt es auch bei der Linie 103 zu einer Verschiebung von 2 Fahrten. Es betrifft die Fahrt um 07:20 Uhr aus Allendorf zur Johann-Textor- Schule. Diese Fahrt und die Folgefahrt um 07:34 Uhr für Schüler aus Allendorf, Haigerseelbach und Steinbach zur zweiten Stunde an die Johann-Textor-Schule werden um jeweils plus 3 Minuten geschoben.

 >> hier zu den Baustellenfahrplänen


Linden Aktualisierung Stand 19.10.2020

Linie 310 - Baumaßnahme Ersatzneubau - Vollsperrung der L3475 in Großen – Linden in Fahrtrichtung Hüttenberg 23.10. und 24.10.2020

Die Linie 310 (Gießen - Rechtenbach) nimmt wegen der Vollsperrung der L 3475 in Großen-Linden in beide Fahrtrichtungen die Umleitungsstrecke über Lützellinden. Die Einschränkungen gelten für die Linie 310 am Freitag den 23.10. und Samstag den 24.10.2020. Die Anfahrt von Großen-Linden (Haltestelle Bergstraße) entfällt vollständig. Ab dem 26.10.2020 kann vorläufig wieder in beiden Fahrtrichtungen mit der Linie 310 über Großen-Linden gefahren und die Haltestelle Großen-Linden Bergstraße bedient werden.


Aßlar Aktualisierung Stand 26.09.2019

Buslinie 200 und Stadtverkehr Linie 12 Baumaßnahme Aßlar Schulstraße/Europastraße

Ab Montag den 29. Juli 2019 wird die Haltestelle Aßlar „Schulstraße“ – Halteposition in der Europastraße auf Grund des Neubauprojektes in diesem Bereich nicht mehr bedient.
Die Linien 200 (Wetzlar-Bermoll), 12 (Stadtverkehr Wetzlar Aßlar-Wetzlar) können die Haltestelle „Schulstraße“ in der Europastraße nicht mehr anfahren. Nach Beendigung der Baumaßnahme kann die Halteposition nicht mehr eingerichtet werden. Als Alternative steht die Haltestelle Aßlar „Freizeitbad“ zur Verfügung. Die Linie 200 ist nur mittags in Fahrtrichtung Bermoll mit den drei Fahrten um 12:26, 13:26 und 15:21 Uhr betroffen.
Die beiden Haltepositionen in der Schulstraße bleiben weiterhin bestehen.


Schöffengrund Stand 28.07.2020

Auslagerung Kindergarten Niederquembach/Neukirchen – Ortsverkehr Schöffengrund Linie 173

Aufgrund eines Wasserschadens in der Kindertagestätte Niederquembach/Neukirchen werden die Kinder ab dem 17.08.2020 vorübergehend im DGH Neukirchen untergebracht. Innerhalb der Linie 173 wird für die Verlagerung in die Fahrt um 7:56 Uhr ab Schwalbach Grundschule ein zusätzlicher Halt um 08:29 Uhr in Neukirchen Talstraße aufgenommen. Gleiches gilt für die Fahrt um 12:10 Uhr ab Schwalbach Kindergarten; hier gibt es einen zusätzlichen Halt um 12:44 Uhr in Neukirchen. Die Unterbringung der Kinder im DGH Neukirchen soll voraussichtlich 2 Jahre andauern.


RufBus VLDW im Westerwald auf den Linie 510, 520 und 530

Fahrtanmeldungen für Fahrten mit dem Rufbus auf den Linien 510, 520 und 530 sind ab sofort nötig.

>> hier geht es zur Anmeldung 


Gießen Aktualisierung Stand 23.04.2020

Linie 310 – Sperrungen Lahnstraße Gießen

 

neu ab dem 12.08.2019:
Linie 310 (Rechtenbach – Gießen)
In den Fahrplan der Linie 310 wird in beide Fahrtrichtungen die Haltestelle Kleinlinden Bernhardtstraße aufgenommen als Ersatz für die Haltestelle Bachweg, die auf Grund der Sperrung der Eisenbahnunterführung nicht bedient werden kann. Sobald die Linie 310 wieder ihren regulären Fahrweg über die Lahnstraße aufnehmen kann entfällt die Haltestelle wieder.

Erneuerung und Aufweitung der Eisenbahnbrücke
Auf Grund der Erneuerung der Eisenbahnbrücke in der Lahnstraße in Gießen muss der Linienverkehr der Linien 310 (Gießen – Wetzlar) einen veränderten Fahrweg über die Frankfurter Straße und Klinikstraße nehmen. Bei Sperrung der Lahnstraße kann die Linie 310 die Haltestellen „Margarethenhütte“ und „Bachweg“ nicht bedienen. Diese entfallen ersatzlos.Durch den veränderten Fahrtweg und eventuelle Rückstaus werden Anschlussbeziehungen möglicherweise nicht immer sichergestellt werden können. Die Baumaßnahme soll am 02.07.2018 beginnen und voraussichtlich bis Ende 2019 dauern.


Solms Stand 11.12.2014

Baumaßnahme B49 – Anschluss Oberbiel, Sperrung der Fahrtrichtung Wetzlar (Linksabbiegerfahrtbeziehung) – Fahrplanänderung Linie 120/125 und 185   

AKTUELLES ab dem 29.08.2016
Linie 120/125 (Beilstein-Wetzlar)
Ab dem 29.08.2016 werden auf Wunsch der Stadt Solms auf der Linie 120/125 in Fahrtrichtung Wetzlar drei Fahrten durch Oberbiel geführt, um die weiteren Haltestellen „Alte Schule“, „Mitte“ und „Abzw. Altenberg“ zu bedienen. Es handelt sich um die Fahrten 8:02/8:12 Uhr, 10:54 Uhr und 18:54 Uhr ab Beilstein. Ansonsten wird weiterhin aus zeitlichen Gründen innerhalb des Baustellenfahrplans in Oberbiel in Fahrtrichtung Wetzlar nur die Ersatzhaltestelle „Müllerstück“ bedient.

Aufgrund der Sperrung der Auffahrt nach Wetzlar (Linksabbiegerfahrtbeziehung) an der Anschlussstelle der B49 in Oberbiel ab dem 04.08.2014 treten auf den Linien 120/125 (Beilstein-Wetzlar) und 185 (Braunfels-Wetzlar) Baustellenfahrpläne in Kraft. Es gibt auf Grund der Fahrtzeitverlängerung durch die Wende in Oberbiel und Auffahrt auf die B49 über die Anschlussstelle am Kreisel zwischen Niederbiel und Oberbiel in Fahrtrichtung Wetzlar erhebliche Einschränkungen im Linienverkehr für die Ortsteile Niederbiel und Oberbiel. Für die Beförderung der Schüler zur Gesamtschule Solms wird der Linienverkehr weitestgehend beibehalten, hier gibt es nur geringfügige Anpassungen.

Linie 120/125
Die Fahrten für die Schülerbeförderung zur Gesamtschule in Solms werden im Minutenbereich angepasst und die Anfahrtsreihenfolge der Haltestellen in Oberbiel verändert. Betroffen sind morgens die Fahrten um 7:22 Uhr ab Oberbiel „Alte Schule“ und die Fahrt um 08:03 Uhr ab Niederbiel Mehrzeckhalle. Mittags sind die Fahrten ab Gesamtschule Solms um 11:20 nach Bissenberg, 12:23 nach Niederbiel, 13:33 Uhr nach Oberbiel und 15:33 Uhr nach Beilstein betroffen. Die Linie 120 wendet mit den Fahrten an der provisorischen Buswendeanlage im Bereich des Sporthauses Kaps. Für die Haltestelle „Abzw. Altenberg“ in Fahrtrichtung Wetzlar wird im Bereich der Buswende vor der eigentlichen Haltestelle ein Ersatzhaltestellenschild aufgestellt, so dass die Fahrgäste vor der Wende dort zusteigen können.
In Fahrtrichtung Wetzlar wird bei den durchgehenden Fahrten nach Wetzlar für Niederbiel nur noch die Haltestelle „Abzw. Niederbiel“ bedient. In Oberbiel wird nur noch eine Ersatzhaltestelle in der Straße Müllerstück, Haltestelle „Müllerstück“ angefahren. Die Fahrten mit Umstieg auf die Linie 185 an der Haltestelle „Mehrzweckhalle“ in Niederbiel nach Wetzlar bedienen auch weiterhin die „Mehrzweckhalle“. Die Fahrtrichtung Wetzlar-Beilstein bleibt unverändert.

Linie 185
In Fahrtrichtung Wetzlar wird montags-freitags nicht mehr Oberbiel bedient. Der Fahrweg führt direkt über den Kreisel zur Auffahrt B49. Die Fahrtzeiten werden im Minutenbereich angepasst. In Niederbiel wird weiterhin die Haltestelle „Mehrzweckhalle“ bedient. Samstags verläuft der Fahrweg über Oberbiel mit kurzer Wende über die neu eingerichtete Ersatzhaltestelle „Müllerstück“ (siehe auch Linie 125). Die Fahrtzeiten werden im Minutenbereich angepasst. Die Fahrtrichtung Wetzlar-Braunfels bleibt unverändert, sowie alle Fahrten die über Albshausen nach Braunfels und zurück führen.

Weitere Umsteigebeziehungen zwischen den Linien 185 und 120/125 bestehen an der Haltestelle „Abzw. Niederbiel“. Die betreffenden Fahrtmöglichkeiten entnehmen Sie bitte den entsprechenden Baustellenfahrplänen. Des Weiteren kann es auf Grund von Rückstaubildung zu Verspätungen im gesamten Linienverkehr im südlichen Lahn-Dill-Kreis kommen. Die Baumaßnahme dauert bis auf weiteres an.

>> hier zu den Baustellenfahrplänen 


 

Seitenanfang | Drucken | Impressum | Datenschutz | Startseite | Login