Landkreis
   Limburg-Weilburg

Lahn-Dill-Kreis
Kontakt


Landkreis
   Limburg-Weilburg
Lahn-Dill-Kreis
RufBus


Fahrkartenangebot
Tarifinformation
Preisliste
Schüler /
   Auszubildende

Freizeitverkehr
Kanuticket
Lahntalbahn
Ausflugstipps

Mobilitätszentralen
VLDW
Verkehrsunternehmen
Busschule / Bus-
   und Bahnbegleiter
Fahrplanauskunft
RMV-Logo







Blinden- und sehbehinderten-
gerechte Fahrplan-
auskunft

 

Unser Servicepaket

Für Ihre Anfragen,
Anregungen und Kritik
gibt es unser Serviceportal.

Unser Servicepaket

 

 
Aktuelle Meldungen
Ticker
Landkreis Limburg-Weilburg

Verkehrsmeldungen im Landkreis Limburg-Weilburg


Mobilitätszentrale Weilburg bleibt geschlossen!

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage bleibt unsere Mobilitätszentrale Weilburg für den Besucherverkehr ab dem 18. März 2020 bis auf weiteres vorsorglich geschlossen.

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag telefonisch zwischen 08:00 und 16:00 Uhr unter der Telefon-Nr. 06471-912980 und per E-Mail unter  mobi-weilburg@vldw.de. Bestellungen für den Rufbus LM-50 können nur während der Servicezeiten 08:00-16:00 Uhr angenommen werden!

Für Fahrplan- und Tarifauskünfte können sich unsere Kunden außerhalb unserer Öffnungszeiten an die RMV-Mobilitätsberatung unter der Telefonnummer: 069/24 24 80 24 wenden. Die Rufnummer ist 24 Stunden erreichbar.

Wir möchten unsere Kunden in Zeiten erhöhter telefonischer Anfragen auf die Kontaktmöglichkeit über unser Servicepaket verweisen.


Hünfelden-Heringen Stand 01.04.2020

Betrifft Linie LM 33 Vollsperrung der K505 Ortsausgang Heringen in Richtung B 417.

Ab Montag dem 06.04.2020 bis 18.04.2020 wird die K 505 wegen Bauarbeiten voll gesperrt. Die Buslinie LM 33 Limburg-Kirberg-Ohren muss deshalb nach einem Baustellenfahrplan fahren und wird über Kirberg nach Heringen umgeleitet. Durch die weiträumige Umleitung kann die Ortschaft Heringen nicht wie gewohnt, mit allen Fahrten angefahren werden.

Den Baustellenfahrplan dazu finden Sie in dem unten angegebenen Link.

>> Baustellenfahrplan LM 33 Vollsperrung K505 Heringen-B417 gültig ab 06.04-8.04.2020

Wir bitten um Beachtung.


Coronavirus - RMV und VLDW stellen Fahrpläne um

Ab Montag den 23. März fahren alle Buslinien im Landkreis Limburg-Weilburg nach einem erweiterten Ferienfahrplan. Die Schulstandorte sind für Abiturienten und zur Nutzung von Betreuungsangeboten weiterhin zu erreichen.

Im Abend- und Spätverkehr müssen leider einige Verbindungen entfallen. Auch die Nachtbusse von Limburg in Richtung Montabaur, Westerburg und Rennerod in den Nächten von Samstag auf Sonntag setzen aus.

>> hier geht es zu den Fahrplänen


Grundangebot ÖPNV regionaler Schienenverkehr Limburg-Weilburg Stand 26.03.2020


LLW Stand 18.03.2020

Umgang mit den "Corana-Virus" im Busverkehr

Die VLDW mbH hat den Anspruch, auch angesichts des Corona-Virus als zuverlässiger Ansprechpartner für seine Partnerunternehmen und Fahrgäste zu fungieren. Unsere Partner unterstützen wir bestmöglich dabei, eine sichere Arbeitsatmosphäre für das Fahrpersonal zu schaffen – denn nur gemeinsam mit gesunden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Bussen und Bahnen können wir für unsere Fahrgäste einen zuverlässigen ÖPNV-Betrieb sicherstellen. Verkehrsunternehmen, die den Fronteinstieg bei Bussen aussetzen und einen Mindestabstand zum Fahrer einrichten wollen, haben für die Durchführung dieser Maßnahmen zum Schutz von Fahrpersonal und Fahrgästen unsere Unterstützung. Fahrscheine werden im Bus bis auf Weiters nicht verkauft. Dennoch gilt die Fahrscheinpflicht. Elektronische Tickets sind bevorzugt zu benutzen. Fahrscheine sind, wenn möglich vor Fahrtantritt zu lösen.


Weilmünster-Ernsthausen Stand 09.03.2020

Barrierefreier Ausbau der Bushaltestelle Weilmünster-Ernsthausen "Ortsmitte"

Aufgrund des barrierefreien Ausbaus der Haltestelle Ernsthausen "Ortsmitte"müssen die regulären Haltestellen durch Ersatzhaltestellen ersetzt werden. Die Ersatzhaltestellen bleiben bis Fertigstellung beider Haltestellen bestehen.

>> Standort Ersatzhaltestellen für "Ernsthausen Ortsmitte"

Wir bitten um Beachtung.


RB 21 Niedernhausen-Wiesbaden Stand 11.03.2020

Bahnlinie RB 21 Bauarbeiten durch DB Netz zwischen Niedernhausen und Wiesbaden.

Ab dem 07.04.2020 spätabends bis einschließlich 16.04.2020 frühmorgens fallen sämtliche Züge der RB 21 zwischen Niedernhausen und Wiesbaden aus. Es wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Alles Weitere dazu entnehmen Sie bitte dem unten angefügten Link.

>> hier geht es zur aktuellen Information der RB 21

>> hier geht es zu der  Wegeleitung der RB 21


RB 90 Siegen-Altenkirchen Stand 09.03.2020

Bahnlinie RB 90 Arbeiten an Oberleitungen im Mai 2020 zwischen Siegen und Altenkirchen 

Teilweise entfallen einzelne Züge und werden durch Busse ersetzt, bzw. muss der Fahrplan dazu angepasst werden, somit verschieben sich auch die Fahrzeiten.

Alles Weitere dazu entnehmen Sie bitte dem unten angefügten Link.

>> hier geht es zur aktuellen Information der RB 90

>> hier geht es zu der  Wegeleitung der RB 90

>> hier geht es zu dem geänderten Fahrplan


Frankfurt-Limburg RB 22 RE 20 Stand 09.03.2020

Bauarbeiten auf der Taunustrecke Limburg-Frankfurt

Ab dem 03.04.2020 ca. 22:50 Uhr bis 20.04.2020 5:00 Uhr führt DB Netz Oberleitungsarbeiten auf den Strecken Frankfurt-Höchst und Frankfurt-Bad Homburg durch. In diesem Zeitraum gilt ein Sonderfahrplan auf diesen Strecken. Diesen und die ausführliche Information dazu finden Sie in dem unten angefügten Link.

>> Information der DB mit Sonderfahrplan 

Wir bitten unsere Fahrgäste um Beachtung!


Hadamar Stand 28.02.2020

Barrierefreier Ausbau der Bushaltestelle Hadamar "Stadtmitte"

Aufgrund des barrierefreien Ausbaus der Haltestelle Hadamar Stadtmitte müssen die regulären Haltestellen durch Ersatzhaltestellen ersetzt werden.
Der Bauarbeiten beginnen mit Bauabschnitt 1. Bei dem 1. Bauabschnitt wird die Haltestelle Stadtmitte in Richtung Hadamar "Nord" ausgebaut.
Während diesem Bauabschnitt ist eine Ersatzhaltestelle in Richtung Nassauische Sparkasse eingerichtet. Die Abfahrtzeiten an der Haltestelle bleiben unverändert.
Da der Verkehr innerörtlich über die Hospitalstraße und die Johann-Ludwig- Straße in Richtung Hadamar "Nord" umgeleitet wird, können geringfügige Verspätungen entstehen.

Mit Beginn von Bauabschnitt 2 wird die Haltestelle Hadamar "Stadtmitte" in Richtung Niederhadamar Glasfachschule ausgebaut. Die Ersatzhaltestelle befindet sich vor dem Restaurant "Fohlenhof". Auch während Bauabschnitt 2 bleiben beide Ersatzhaltestellen bestehen, da die Verkehrsführung einspurig mit Ampel geregelt ist, wird der Verkehr weiterhin innerörtlich umgeleitet.

>> Standort Ersatzhaltestellen für "Hadamar Stadtmitte"

Wir bitten um Beachtung.


Hünfelden-Mensfelden, Stand 05.03.20

Betrifft Linie LM 33 Ortsdurchfahrt Mensfelden

Ab dem 09.03.20 verschiebt sich die Baustelle in der Ortsdurchfahrt Mensfelden auf die Kreuzung Sonntagsstraße-Unterstraße. Das bedeutet für den Linienverkehr der Linie LM 33, dass die "Ersatzhaltestelle" an der Ecke Sonntagsstraße-Unterstraße nicht mehr angefahren werden kann. Es wird in der Hehnerstraße für die Bauzeit des Kreuzungsbereiches Sonntagsstraße Einmündung Unterstraße eine "Ersatzhaltestelle" eingerichtet. Die Bauzeit soll 4 Werktage andauern. Danach wird in Mensfelden die reguläre Haltestelle Sonntagsstraße wieder angefahren. Ebenfalls entfällt während der Bauarbeiten im weiteren Verlauf der Sonntagsstraße die Haltestelle Mensfelden Friedhof komplett.

Wir bitten um Beachtung.

>> Standort Ersatzhaltestelle für Mensfelden "Sonntagsstraße"


RB 90 Stand 07.01.2020

Bahnlinie RB 90 Ergänzungsbusse im Schülerverkehr

Ab 07.01.2020 werden zwischen Au (Sieg) und Altenkirchen (WW) sowie Nistertal-Bad Marienberg und Rotenhain die Schülerverkehre durch Busse ergänzt.
Die Busse verkehren an Schultagen in Rheinland-Pfalz. Eine Fahrradmitnahme ist nicht möglich. Die Busse stehen für Reisegruppen nur eingeschränkt zur Verfügung.
Alles Weitere dazu entnehmen Sie bitte dem unten angefügten Link.

>> hier geht es zur aktuellen Information der RB 90


RufBus Weilmünster-Weinbach nimmt seinen Betrieb auf!

Das neue Rufbussystem Weilmünster-Weinbach mit der Linie LM-50 startet zum Fahrplanwechsel. Fahrtanmeldungen für Fahrten mit dem Rufbus sind ab sofort möglich.

>> hier zur Anmeldung 


 
Lahn-Dill-Kreis

Verkehrsmeldungen im Lahn-Dill-Kreis


Mobilitätszentrale Wetzlar bleibt geschlossen!

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage bleibt unsere Mobilitätszentrale Wetzlar für den Besucherverkehr ab dem 18. März 2020 bis auf weiteres vorsorglich geschlossen.

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag telefonisch  zwischen 09:00 und 16:00 Uhr unter der Telefon-Nr. 06441-407-1877 und per E-Mail unter  mobi-wetzlar@vldw.de.

Für Fahrplan- und Tarifauskünfte können sich unsere Kunden außerhalb unserer Öffnungszeiten an die RMV-Mobilitätsberatung unter der Telefonnummer: 069/24 24 80 24 wenden. Die Rufnummer ist 24 Stunden erreichbar.

Wir möchten unsere Kunden in Zeiten erhöhter telefonischer Anfragen auf die Kontaktmöglichkeit über unser Servicepaket verweisen.


Waldsolms Stand 07.04.2020

Barrierefreier Umbau Bushaltestelle Brandoberndorf Bahnhof ab 07.04.2020

Ab Dienstag, dem 07. April wird die Haltestelle Brandoberndorf „Bahnhof“ barrierefrei umgebaut. Ab diesem Zeitpunkt kann die Haltestelle für einen Zeitraum von ca. 14 Tagen bis zur Fertigstellung (voraussichtlich 20.04.2020) nicht angefahren werden. Eine Ersatzhaltestelle wird in der Hasselborner Straße, Fahrtrichtung Ortsmitte im Bereich Ausfahrt Netto-Markt eingerichtet. Es gelten an der Ersatzhaltestelle die Abfahrtszeiten der regulären Haltestelle Brandoberndorf „Bahnhof“. Betroffen sind die Linien 160 (Brandoberndorf-Schwalbach/Wetzlar) und 171(Brandoberndorf-Braunfels).


Ehringshausen Stand 06.04.2020

Sperrung L3052 Kölschhausen-Niederlemp – Einschränkung Linie 202

Aufgrund von „Reparaturen am Durchlass“ wird die L3052 zwischen Kölschhausen und Niederlemp in der Zeit von Dienstag den 14. April bis Donnerstag den 18. April 2020 vollgesperrt. Dies führt zu Einschränkungen auf der Linie 202 (Ehringshausen – Niederlemp/Bermoll.

Es wird Oberlemp und Bermoll bedient und über Breitenbach nach Kölschhausen gefahren. Die Wende erfolgt über die Haltestelle „Am Baumacker“ als Ersatz für die Haltestelle „Ehringshäuser Straße“. Die Haltestelle Ehringshäuser Straße“ in Kölschhausen wird nicht bedient. Die Orte Niederlemp und Dreisbach können für die fünf Tage nicht angefahren werden.


Coronavirus - VLDW stellt Fahrpläne um

Die Verkehrsgesellschaft Lahn-Dill-Weil mbH (VLDW mbH) stellt ab Montag dem 30. März 2020 alle Fahrpläne der VLDW- Linien im Lahn-Dill-Kreis vorzeitig auf den Ferienfahrplan um.

Betroffene Linien der VLDW-LDK:
Linienbündel Bischoffen/Mittenaar und Hohenahr
240, 400, 401, 402, 403, 404, 405, 406, 407, 415
Linienbündel Haiger
102, 103, 105, 106
Linienbündel Dillenburg
100, 101, 300, 301, 302
Linienbündel Ehringshausen
120, 125, 200, 201, 202, 204, 205, 471, 472
Linienbündel Braunfels und Hüttenberg
160, 170, 171, 172, 173, 174, 177, 180, 181, 182, 185, 203, 310, 311, 312, 313
Linien Bündel Herborn
206, 500, 501, 502, 503, 505, 510, 515, 520, 521, 530

Die Veränderungen gelten vorerst bis zum Ende der Osterferien, über eine Verlängerung wird je nach weiterer Entwicklung der Lage entschieden.


LDK Stand 12.03.2020

Umgang mit den "Corana-Virus" im Busverkehr

Die VLDW mbH hat den Anspruch, auch angesichts des Corona-Virus als zuverlässiger Ansprechpartner für seine Partnerunternehmen und Fahrgäste zu fungieren. Unsere Partner unterstützen wir bestmöglich dabei, eine sichere Arbeitsatmosphäre für das Fahrpersonal zu schaffen – denn nur gemeinsam mit gesunden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Bussen und Bahnen können wir für unsere Fahrgäste einen zuverlässigen ÖPNV-Betrieb sicherstellen. Verkehrsunternehmen, die den Fronteinstieg bei Bussen aussetzen und einen Mindestabstand zum Fahrer einrichten wollen, haben für die Durchführung dieser Maßnahmen zum Schutz von Fahrpersonal und Fahrgästen unsere Unterstützung. Fahrscheine werden im Bus bis auf Weiters nicht verkauft. Dennoch gilt die Fahrscheinpflicht. Elektronische Tickets sind bevorzugt zu benutzen. Fahrscheine sind, wenn möglich vor Fahrtantritt zu lösen.


Hüttenberg Stand 26.03.2020

Kanalisierungsarbeiten – Rechtenbach Frankfurter Straße – Umleitung Linie 312

Auf Grund von Kanalisierungsarbeiten in Rechtenbach in der Frankfurter Straße wird der Linienverkehr der Linie 312 (Wetzlar – Rechtenbach) innerörtlich umgeleitet. Die Haltestelle Rechtenbach Groß-Rechtenbach aus Fahrtrichtung Wetzlar kommend kann von der Linie 312 nicht bedient werden. Als Ersatz wird die auf der Umleitungsstrecke liegende Haltestelle Weidenhäuser Str. angefahren. Die Maßnahme beginnt am Montag den 30.03.2020 und dauert voraussichtlich bis zum 08.04.2020.


Schöffengrund Aktualisierung Stand 07.04.2020

Barrierefreier Umbau Bushaltestelle Schwalbach Steinstraße beendet ab 08.04.2020

Ab Donnerstag dem 08. April kann die Haltestelle Schwalbach "Steinstraße" wieder vom ÖPNV angefahren werden. Die Umbaumaßnahmen sind beendet. Die Ersatzhaltestelle wird damit aufgelöst.

Ab Donnerstag, dem 20. Februar wird die Haltestelle Schwalbach „Steinstraße“ barrierefrei umgebaut. Ab diesem Zeitpunkt kann die Haltestelle für einen Zeitraum von ca. 5 Wochen bis zur Fertigstellung (voraussichtlich 27.03.2020) nicht angefahren werden. Eine Ersatzhaltestelle wird in Verlängerung der Steinstraße Richtung Wendeplatz direkt am Betriebshof der Firma Medenbach Traffic GmbH eingerichtet. Dort findet auch die Verknüpfung der betroffenen Linien 160 (Brandoberndorf-Schwalbach), 170 (Schwalbach-Wetzlar) und 174 (Braunfels-Schwalbach) statt. Es gelten an der Ersatzhaltestelle die Abfahrtszeiten der regulären Haltestelle Schwalbach „Steinstraße“.


Aßlar Stand 13.02.2020

Fahrplanänderung Linie 200, 201 und 471 zum 02.03.2020
Anfahrt neue barrierefreie Haltestelle Aßlar Walbergraben im Gewerbegebiet Aßlar

Die Stadt Aßlar hat im Gewerbegebiet eine neue barrierefreie Haltestelle „Aßlar Walbergraben“ gebaut. Diese wird ab Montag den 03. März 2020 innerhalb des Fahrplans der Linien 200 (Bermoll-Wetzlar), 201 (Berghausen/Kleinaltenstädten–Aßlar) und 471 (Katzenfurt-Wetzlar) angefahren.
Innerhalb der Linie 200 wird die Haltestelle Walbergraben montags bis freitags aus Fahrtrichtung Bermoll fünf Mal angefahren und zwar um 8:49 Uhr, 9:49 Uhr, 10:49 Uhr, 14:49 Uhr und 16:49 Uhr. In Richtung Bermoll sechs Mal um 09:06 Uhr, 10:06 Uhr, 11:26 Uhr, 14:06 Uhr, 16:06 Uhr und 17:06 Uhr. Immer wenn die Haltestelle Walbergraben angefahren wird, erfolgt kein Halt an der Haltestelle Aßlar Schulstraße.
Im Rahmen der Linie 201 erfolgt montags bis freitags an Schultagen um 9:37 Uhr eine Anfahrt der Haltestelle Walbergraben um 9:37 Uhr aus Richtung Berghausen und Kleinaltenstädten. Um 11:30 Uhr, 12:20 Uhr bzw. 12:22 Uhr erfolgt eine Abfahrt in Richtung Berghausen und Kleinaltenstädten und um 15:23 Uhr besteht nochmals eine Fahrtmöglichkeit Richtung Kleinaltenstädten.
Die Linie 471 bietet montags bis freitags jeweils 5 Anfahrten aus beiden Fahrtrichtungen an. Aus Richtung Katzenfurt wird die Haltestelle Walbergraben um 9:19 Uhr, 11:19 Uhr, 13:19 Uhr, 15:19 Uhr und 17:19 Uhr angefahren. Bei diesen Fahrten entfallen aus zeitlichen Gründen die Haltestellen Bäckerei Hoffmann und Farben-Keiner in Aßlar. In Fahrtrichtung Katzenfurt erfolgt die Abfahrt um 9:39 Uhr, 11:39 Uhr, 13:52 Uhr, 17:39 Uhr und 19:39 Uhr. Bei diesen Fahrten entfällt ebenfalls der Halt an der Haltestelle Farben-Keiner.

>> hier zu den aktuellen Fahrplänen


Braunfels/Leun Stand 16.01.2020

Fahrplanänderung Linie 180 zum 03.02.2020

Zum Schulhalbjahreswechsel am 03. Februar 2020 wird die Fahrt der Linie 180 (Tiefenbach – Braunfels) um 6:50 Uhr ab Tiefenbach über Leun Rathaus bis zur Gesamtschule Braunfels verlängert. Den Schülern aus dem Bereich Leun steht somit eine weitere morgendliche Verbindung direkt zur Gesamtschule Braunfels zur Verfügung.

>> hier zum aktuellen Fahrplan der Linie 180


Haiger Stand 29.02.2020

Fahrplanänderung Linie 103 und 105 zum 03.02.2020

Auf der Linie 103 (Haiger-Haigerseelbach-Steinbach-Allendorf-Haiger) und der Linie 105 (Haiger-Langenaubach-Flammersbach-Haiger) gibt es zum 03. Februar 2020 geringfügige Fahrplananpassungen.

Auf der Linie 103 gibt es Anpassungen im Minutenbereich bei der Fahrt um 07:20 Uhr ab Allendorf und bei der Fahrt bisher 07:32 Uhr ab Haiger Abzw. Bahnhof. Diese beginnt neu zwei Minuten später um 07:34 Uhr.

Auf der Linie 105 wird die Fahrt um 07:46 Uhr ab Flammersbach bis Haiger Paradeplatz, Ankunft 07:58 Uhr, verlängert. Mit der Folgefahrt auf der Linie 102 (Haiger-Dillenburg) um 07:58 Uhr ab Paradeplatz kann ein Anschluss in Haiger an den Zug Richtung Gießen um 8:15 Uhr erreicht werden. Die Fahrt bisher um 7:50 Uhr ab Haiger Abzw. Bahnhof wird um zwei Minuten nach hinten verschoben auf 07:52 Uhr, damit der Anschluss vom Zug auf den Bus besser passt.

>> hier zum aktuellen Fahrplan der Linie 180


Uckersdorf Stand 29.10.2019

Barrierefreier Umbau Bushaltestelle Uckersdorf Mitte ab 30. Oktober

Ab Mittwoch, dem 30.Oktober wird die Haltestelle Uckersdorf „Mitte“ barrierefrei umgebaut. Ab diesem Zeitpunkt können die Haltestellen bis zum Frühjahr 2020 (voraussichtliche Fertigstellung bis 13.03.2020) nicht angefahren werden. Ersatzhaltestellen werden in beide Richtungen zwischen der oberen Einfahrt zur „Alten Hauptstraße“ und der unteren Einmündung „Lange Straße“ eingerichtet.  Dort findet auch die Verknüpfung der betroffenen Linien 510 (Herborn – Uckersdorf – Breitscheid) und 515 (Uckersdorf – Amdort – Erdbach) während der Baumaßnahme statt. Es gelten an den Ersatzhaltestellen die Abfahrtszeiten der regulären Haltestelle Uckersdorf „Mitte“.


Haiger Aktualisierung Stand 04.09.2019

Vereinzelt Verspätungen auf den Linien 102, 103, 105 und 106 ab 05.09.2019 – Neubau eines Kreisverkehrsplatz an der Kalteiche,

Ab 05.09.2019 wird an der Kreuzung B277/ Auf- und Abfahrt A45 Kalteiche mit dem Bau eines neuen Kreisverkehrsplatz begonnen. Durch die Maßnahme muss die Linie 103 das Gewerbegebiet und das Wohngebiet Kalteiche über eine Umleitungsstrecke anfahren. Die Verkehrsführung wird über Ampelschaltung geregelt. Dadurch kann es je nach Tageszeit und Verkehrslage zu Verspätungen im Minutenbereich auf den Folgefahrten kommen, von denen umlaufbedingt alle Haigerer Buslinien 102, 103, 105 und 106 betroffen sein könnten.

Gewerbegebiet Kalteiche wird über eine Ersatzhaltestelle bedient
Im Gewerbegebiet Kalteiche wird während der Dauer der Maßnahme, die bis 15.11.2019 angesetzt wurde, nur eine Ersatzhaltestelle auf der Höhe der Fa. Johannes Schäfer GmbH (erste Kreuzung im Kalteiche-Ring), unterhalb der Haltestelle Technologiepark, angefahren. Die Haltestelle Kalteiche-Ring entfällt.

Linie 103 – Wohngebiet Kalteiche kann nicht angefahren werden und wird über Ersatzhaltestelle Technologiepark bedient
Ab 05.09.2019
wird an der Kreuzung B277/ Auf- und Abfahrt A45 Kalteiche mit dem Bau eines neuen Kreisverkehrsplatz begonnen. Durch die Maßnahme sollte die Linie 103 das Gewerbegebiet und das Wohngebiet Kalteiche über eine Umleitungsstrecke anfahren. Die vorgesehene Umleitungsstrecke ist für die Busse nun doch nicht vollständig befahrbar.
Die Fahrgäste des Wohngebiet Kalteiche müssen somit vorerst die Ersatzhaltestelle Technologiepark nutzen. Die Ersatzhaltestelle auf der Höhe der Fa. Johannes Schäfer GmbH (erste Kreuzung im Kalteiche-Ring), unterhalb der Haltestelle Technologiepark, angefahren. Die Haltestelle Kalteiche-Ring entfällt.

>> hier zum Baustellenfahrplan der Linie 103


Aßlar Aktualisierung Stand 26.09.2019

Buslinie 200 und Stadtverkehr Linie 12 Baumaßnahme Aßlar Schulstraße/Europastraße

Ab Montag den 29. Juli 2019 wird die Haltestelle Aßlar „Schulstraße“ – Halteposition in der Europastraße auf Grund des Neubauprojektes in diesem Bereich nicht mehr bedient.
Die Linien 200 (Wetzlar-Bermoll), 12 (Stadtverkehr Wetzlar Aßlar-Wetzlar) können die Haltestelle „Schulstraße“ in der Europastraße nicht mehr anfahren. Nach Beendigung der Baumaßnahme kann die Halteposition nicht mehr eingerichtet werden. Als Alternative steht die Haltestelle Aßlar „Freizeitbad“ zur Verfügung. Die Linie 200 ist nur mittags in Fahrtrichtung Bermoll mit den drei Fahrten um 12:26, 13:26 und 15:21 Uhr betroffen.
Die beiden Haltepositionen in der Schulstraße bleiben weiterhin bestehen.


Schöffengrund Stand 12.08.2019

Auslagerung Kindergarten Schwalbach – Ortsverkehr Schöffengrund Linie 173

Auf Grund eines Wasserschadens ist der Kindergarten in Schwalbach an einen anderen Standort in der Steinstraße 9 ausgelagert. Der Kindergarten wird mit den Fahrten der Linie 173 am neuen Standort an der eingerichteten Ersatzhaltestelle für die Haltestelle "Schwalbach Kindergarten" bedient. Die Auslagerung ist längerfristig und bis zu einem halben Jahr dauern.


Braunfels Stand 18.07.2019

Buslinie 174, 181, 182 Baumaßnahme Braunfels Leuner Straße

Ab Donnerstag, den 15. August 2019 beginnt der nächste Bauabschnitt in der Leuner Straße in Braunfels. Der Linienverkehr wird wieder die ausgewiesene Umleitungsstrecke befahren. Die Linien 174 (Braunfels – Schwalbach), 181 (Stadtverkehr Braunfels) und 182 (Braunfels – Philippstein – Altenkirchen – Braunfels) können die Haltestelle „Falkenecksweg“ nicht anfahren. Die Baumaßnahme dauert voraussichtlich bis zum 15.06.2020.


Leun/Braunfels Aktualisierung Stand 31.07.2019

Vollsperrung B49 Anschlussstelle Leun  - Tiefenbach ab 05.07.2019 – Baustellenfahrplan Linie 180

Linie 180

Ab Montag, den 05.08.2019 ist die Abfahrt Leun in Fahrtrichtung Gießen weiterhin dauerhaft gesperrt, so dass die Linie 180 für die Fahrtrichtung Tiefenbach-Braunfels längerfristig die Umleitung über Biskirchen/Leun fahren muss. Es gilt ein Baustellenfahrplan. Die Haltestelle Leun „Untere Bachstraße“ entfällt in dieser Fahrtrichtung komplett. Alternativ wird die Haltestelle Leun „Rathaus“ bedient und die Haltestelle „Lahnbrücke“ in Fahrtrichtung Lahnbahnhof.
Es kann zu Verspätungen und Anschlussverlusten kommen.
Ab Montag den 12.08.2019 ist bei Bedarf in Fahrtrichtung Braunfels zur besseren Sicherstellung des Zuganschlusses an die Lahntalbahn in Richtung Gießen ein Ausstieg in Stockhausen am Bahnhof möglich.
Die Baumaßnahme (Sperrung Anschlussstelle Leun in Fahrtrichtung Gießen) dauert voraussichtlich 6 Monate.

>> hier zum  Baustellenfahrplan Linie 180


Dillenburg/Eschenburg Aktualisierung Stand 05.08.2019

Sperrung L 3042 zwischen Hirzenhain und Oberscheld- Baustellenfahrplan Linien 491 ab 27.05.2019

Wegen Bauarbeiten im Kreuzungsbereich L 3042/L 3043 in Eschenberg-Hirzenhain ist die L 3042 ab dem 27.05.2019 zwischen Hirzenhain und Dillenburg-Oberscheld gesperrt.

Die regionale Linie 491 wird deshalb zwischen Angelburg-Lixfeld und Dillenburg-Niederscheld über die K 30, die L 3362, die K 38 und die K 52 umgeleitet. Eine direkte Anfahrt von Dillenburg über die L 3362 ist wegen der weiterhin andauernden Sanierung der Hohlbrücke am Dillenburger Bahnhof nicht möglich. Ab Niederscheld bleibt der reguläre Linienweg bestehen. Auf einigen Fahrten wird Oberscheld durch eine Stichfahrt erschlossen, wobei die Haltestellen Kirche und Sportplatz, nicht aber die Haltestelle Post bedient werden. Darüber hinaus werden auch Zusatzfahrten zur Anbindung von Oberscheld an Dillenburg eingerichtet.

Aufgrund der Umleitung entfallen auf allen Fahrten der Linie 491 die Haltestellen Kastanienstraße und Industriegebiet in Lixfeld, Kaltmühle, Fa. Bieber, Wasserscheide und Fritz-Stamer-Haus in Hirzenhain sowie die Haltestellen Herrnberg, Nicolausstollen, Ölsberg, Grube Beilstein, Abzw. Forsthaus Herchenstein und Post in Oberscheld.

>>> Baustellenfahrplan Linie 491 ab 05.08.2019


Wetzlar Aktualisierung Stand 18.07.2019

Umbaus des Verkehrsknotens Franzenburg – Einschränkungen im Linienverkehr Linie 312  und 200 - 2. Bauabschnitt ab 05.08.2019 

In der Zeit von Anfang Mai bis voraussichtlich Frühjahr 2020 baut die Stadt Wetzlar die Einmündung der Frankfurter Straße mit der L 3451 (Landesstraße nach Münchholzhausen/Dutenhofen, „Knoten Franzenburg“) um. Während der gesamten Zeit der Baumaßnahme wird die Verkehrsregelung an der Einmündung, je nach Bauphase, mehrfach geändert. Dabei wird es für die Buslinien, die den Bereich durchfahren, erforderlich, Fahrtwege den jeweiligen Gegebenheiten anzupassen.
An der Franzenburg gehen die Bauarbeiten zum Umbau des Verkehrsknotens in ihre 2. Bauphase. Ab Montag, dem 05. August 2019, erfolgen Veränderungen der Verkehrsführung im Baustellenbereich, die auch Auswirkungen auf den Busverkehr haben. Ab diesem Zeitpunkt wird die Frankfurter Straße wieder in Richtung Rechtenbach durchgängig befahrbar sein, die bisherige Umleitung über Lessingstraße, Volpertshäuser Straße und Forsthausstraße entfällt dann. Dadurch können die Busse der Linie 312 (Wetzlar – Rechtenbach) wieder ihren normalen Fahrweg nehmen.
Die bereits vor einigen Wochen wegen der Bauarbeiten  in den Straßenabschnitt im Bereich der Shell-Tankstelle verschobene Haltestelle „Lessingstraße“ in Richtung Innenstadt verbleibt weiterhin dort. Für die Fahrten im Schülerverkehr, (Linie 200 - Fahrt 7:48 Uhr) die bislang von der Steinschule her kommend an der Haltestelle Lessingstraße gehalten haben, wird ab Schulbeginn in der Lessingstraße gegenüber der Haltestelle Europabad eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.
Die Bauphase zwei dauert ca. 4 Monate.


RufBus VLDW im Westerwald auf den Linie 510, 520 und 530

Fahrtanmeldungen für Fahrten mit dem Rufbus auf den Linien 510, 520 und 530 sind ab sofort nötig.

>> hier geht es zur Anmeldung 


Wetzlar Stand Aktualisierung 30.07.2019

Linie 311– Münchholzhausen - Verlegung Haltestelle Sportplatz dauert an

Aufgrund der Sanierung des Kindergartens ist die Haltestelle Münchholzhausen Sportplatz weiterhin verlegt. Die Linie 311 bedient die Ersatzhaltestellen in der Schulstraße.


Gießen Aktualisierung Stand 17.12.2019

Linie 310 – Sperrungen Lahnstraße Gießen

 

Sperrung Abschnitt zwischen Gabelsberger Str. und Rodheimer Str. ab dem 03.09.2019 - verlängert bis 30.04.2020

Auf Grund der Verlegung von Gas- und Wasserleitungen wird ein weiterer Abschnitt der Lahnstraße zwischen Gabelsberger Str. und Rodheimer Str. ab dem 03.09.2019 bis voraussichtlich 30.04.2020 gesperrt. Die Haltestelle Mühlstraße in Gießen entfällt in beide Fahrtrichtungen. Als Ersatz wird die Haltestelle Bahnhofstraße bedient. Ausgenommen sind die Fahrten an Schultagen mit Ankunft aus Richtung Rechtenbach um 12:41 Uhr und die Abfahrt um 12:55 Uhr in Richtung Liebigschule und weiter nach Rechtenbach. Diese beiden Fahrten beginnen und enden umlaufbedingt an der Haltestelle Liebigstraße in Gießen in Richtung Berliner Platz.

neu ab dem 12.08.2019:
Linie 310 (Rechtenbach – Gießen)
In den Fahrplan der Linie 310 wird in beide Fahrtrichtungen die Haltestelle Kleinlinden Bernhardtstraße aufgenommen als Ersatz für die Haltestelle Bachweg, die auf Grund der Sperrung der Eisenbahnunterführung nicht bedient werden kann. Sobald die Linie 310 wieder ihren regulären Fahrweg über die Lahnstraße aufnehmen kann entfällt die Haltestelle wieder.

Erneuerung und Aufweitung der Eisenbahnbrücke
Auf Grund der Erneuerung der Eisenbahnbrücke in der Lahnstraße in Gießen muss der Linienverkehr der Linien 310 (Gießen – Wetzlar) einen veränderten Fahrweg über die Frankfurter Straße und Klinikstraße nehmen. Bei Sperrung der Lahnstraße kann die Linie 310 die Haltestellen „Margarethenhütte“ und „Bachweg“ nicht bedienen. Diese entfallen ersatzlos.Durch den veränderten Fahrtweg und eventuelle Rückstaus werden Anschlussbeziehungen möglicherweise nicht immer sichergestellt werden können. Die Baumaßnahme soll am 02.07.2018 beginnen und voraussichtlich bis Ende 2019 dauern.


Solms Stand 11.12.2014

Baumaßnahme B49 – Anschluss Oberbiel, Sperrung der Fahrtrichtung Wetzlar (Linksabbiegerfahrtbeziehung) – Fahrplanänderung Linie 120/125 und 185   

AKTUELLES ab dem 29.08.2016
Linie 120/125 (Beilstein-Wetzlar)
Ab dem 29.08.2016 werden auf Wunsch der Stadt Solms auf der Linie 120/125 in Fahrtrichtung Wetzlar drei Fahrten durch Oberbiel geführt, um die weiteren Haltestellen „Alte Schule“, „Mitte“ und „Abzw. Altenberg“ zu bedienen. Es handelt sich um die Fahrten 8:02/8:12 Uhr, 10:54 Uhr und 18:54 Uhr ab Beilstein. Ansonsten wird weiterhin aus zeitlichen Gründen innerhalb des Baustellenfahrplans in Oberbiel in Fahrtrichtung Wetzlar nur die Ersatzhaltestelle „Müllerstück“ bedient.

Aufgrund der Sperrung der Auffahrt nach Wetzlar (Linksabbiegerfahrtbeziehung) an der Anschlussstelle der B49 in Oberbiel ab dem 04.08.2014 treten auf den Linien 120/125 (Beilstein-Wetzlar) und 185 (Braunfels-Wetzlar) Baustellenfahrpläne in Kraft. Es gibt auf Grund der Fahrtzeitverlängerung durch die Wende in Oberbiel und Auffahrt auf die B49 über die Anschlussstelle am Kreisel zwischen Niederbiel und Oberbiel in Fahrtrichtung Wetzlar erhebliche Einschränkungen im Linienverkehr für die Ortsteile Niederbiel und Oberbiel. Für die Beförderung der Schüler zur Gesamtschule Solms wird der Linienverkehr weitestgehend beibehalten, hier gibt es nur geringfügige Anpassungen.

Linie 120/125
Die Fahrten für die Schülerbeförderung zur Gesamtschule in Solms werden im Minutenbereich angepasst und die Anfahrtsreihenfolge der Haltestellen in Oberbiel verändert. Betroffen sind morgens die Fahrten um 7:22 Uhr ab Oberbiel „Alte Schule“ und die Fahrt um 08:03 Uhr ab Niederbiel Mehrzeckhalle. Mittags sind die Fahrten ab Gesamtschule Solms um 11:20 nach Bissenberg, 12:23 nach Niederbiel, 13:33 Uhr nach Oberbiel und 15:33 Uhr nach Beilstein betroffen. Die Linie 120 wendet mit den Fahrten an der provisorischen Buswendeanlage im Bereich des Sporthauses Kaps. Für die Haltestelle „Abzw. Altenberg“ in Fahrtrichtung Wetzlar wird im Bereich der Buswende vor der eigentlichen Haltestelle ein Ersatzhaltestellenschild aufgestellt, so dass die Fahrgäste vor der Wende dort zusteigen können.
In Fahrtrichtung Wetzlar wird bei den durchgehenden Fahrten nach Wetzlar für Niederbiel nur noch die Haltestelle „Abzw. Niederbiel“ bedient. In Oberbiel wird nur noch eine Ersatzhaltestelle in der Straße Müllerstück, Haltestelle „Müllerstück“ angefahren. Die Fahrten mit Umstieg auf die Linie 185 an der Haltestelle „Mehrzweckhalle“ in Niederbiel nach Wetzlar bedienen auch weiterhin die „Mehrzweckhalle“. Die Fahrtrichtung Wetzlar-Beilstein bleibt unverändert.

Linie 185
In Fahrtrichtung Wetzlar wird montags-freitags nicht mehr Oberbiel bedient. Der Fahrweg führt direkt über den Kreisel zur Auffahrt B49. Die Fahrtzeiten werden im Minutenbereich angepasst. In Niederbiel wird weiterhin die Haltestelle „Mehrzweckhalle“ bedient. Samstags verläuft der Fahrweg über Oberbiel mit kurzer Wende über die neu eingerichtete Ersatzhaltestelle „Müllerstück“ (siehe auch Linie 125). Die Fahrtzeiten werden im Minutenbereich angepasst. Die Fahrtrichtung Wetzlar-Braunfels bleibt unverändert, sowie alle Fahrten die über Albshausen nach Braunfels und zurück führen.

Weitere Umsteigebeziehungen zwischen den Linien 185 und 120/125 bestehen an der Haltestelle „Abzw. Niederbiel“. Die betreffenden Fahrtmöglichkeiten entnehmen Sie bitte den entsprechenden Baustellenfahrplänen. Des Weiteren kann es auf Grund von Rückstaubildung zu Verspätungen im gesamten Linienverkehr im südlichen Lahn-Dill-Kreis kommen. Die Baumaßnahme dauert bis auf weiteres an.

>> hier zu den Baustellenfahrplänen 


 

Seitenanfang | Drucken | Impressum | Datenschutz | Startseite | Login